Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/httpd/vhosts/fisolan.ch/httpdocs/index.php on line 29
Einbautechniken - Einsatz & Technik - Fisolan AG
Verkaufsdokumentation image description

Einbautechniken der Dämmstoffe

Beim Einbau von Schafwolldämmstoffen sind die Herausforderungen Schneiden und Befestigen zu bewältigen

Schneiden
Schafwolle ist ein widerstandfähiges natürliches Material. Es kann manuell mit einer Schere oder einem scharfen Messer zugeschnitten werden.
Sie stellen aber umgehend fest, dass dies ihren Ansprüchen nicht entspricht.

Fisolan Dämmstoffe können mit der elektrischen Schneidemaschiene von uns zugeschnitten werden. Für das Zuschneiden der Dämmplatten eignet sich das Schneidegerät "Aligator" mit Fuchsschwanz der Linie "VARIO" der Firma ECO Dämmtech. 

Befestigen
In der Breite ist den Dämmplatten und Vliessen ca. 1 - 1.5cm Zugabe zu geben. Damit können die Platten geklemmt und die Vliese angetackert werden.

Einklemmen & Antackern
Die Dämmplatten sind sehr formstabil und benötigen keine Befestigung. Sie können u.a. zwischen die Sparren geklemmt werden. Wenn keine Zugabe gegeben wird, können die Platten mit handelsüblichen Klammern angetackert werden.

Die Platten können zudem aufeinander gestapelt werden ohne dass sie eine Massveränderung haben.

Versetzt & Mehrschichtig
Fisolan empfiehlt mehrschichtig und versetzt zu isolieren. Dies gilt insbesondere bei der Dämmung von Aussenwänden, wo Kältebrücken vermieden werden sollen.

Die Dämmvliese (Rollen) sind primär beim Dämmen von Dachschrägen, Decken und Böden zu verwenden. Beim Einbau in Wände, sind die Dämmvliese satt zwischen die Sparren zu tackern. Mehrschichtiges Dämmen ist auch bei Innenwänden empfohlen.