Schafwoll-Annahmestelle Enggistein

Wir öffnen die Schafwollannahme bei uns in Enggistein am

3. Oktober 2022 – mit telefonischer Voranmeldung!

Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 031 838 40 48

Dort können Sie Wunschanlieferungsdaten sowie ungefähre Mengen angeben. Wir teilen Ihnen dann ein fixes Datum und Zeitfenster zu. Wer zu früh vor Ort ist, muss auf dem Ausstellplatz an der Strasse, oberhalb der Filzfabrik warten.

Auszahlung:

Die Bezahlung erfolgt nur per Überweisung (keine Bar-Auszahlung) wir benötigen die IBAN-Nr. des Bank- / Post-Kontos oder Einzahlungsschein

Das letzte Wollannahmedatum ist der 31. Mai 2022. Anschliessend gelten die auf www.fisolan.ch kommunizierten Informationen. 

Wir danken für das Verständnis und freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. Bleiben Sie gesund und munter.

Niklaus Sägesser
Filzfabrikant - Inhaber

Preisliste

Auf Papiersäcken und Big Bag’s müssen wir Dir eine Sackgebühr verrechnen. Diese fällt weg, wenn Du Deine Säcke oder Big Bag’s wieder zurücknimmst.
pro Papiersack 50 Rp. & pro Big Bag Fr. 12.00

 

Besonderes

Sammelstellen: mit einer Menge > 5 Tonnen werden wie folgt vergütet:

Platzorganisation: CHF 0.20 / Kg.

Wickeln & Pressen & Verladen auf LKW: CHF 0.10 / Kg.(Ballengewicht > 350 Kg.) / LKW wird von Fisolan AG organisiert

Weitere Leistungen: Werbebeiträge bei Ausstellungen nach Absprache

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 7:30 – 9:00, 9:30 - 11:30 und 13:00 - 16:00

Freitag 7:30 – 9:00, 9:30 - 11:30 und 13:00 – 14:30

 

Weisungen zur Wollannahme bei Fisolan AG – gültig ab 01. Januar 2022

  • Alle angelieferte Wolle musst Du uns in trockenem Zustand anliefern.

  • Weisse Wolle musst Du sauber sortieren. Es darf keine andersfarbige Wolle im Gebinde sein.

  • A & B Weiss: Wolle vom Schweizer Alpenschaf

  • Die Jahresschur Deiner Schafe muss mind. eine Länge von 6 cm haben.

  • Als BIO-Wolle wird Dir nur weisse Wolle mit aktuellen Zertifikatsnachweis vergütet.

  • Jegliche Wolle mit farbigem Markierungsspray vergüten wir Dir als Isowolle.

  • Wolle mit Stichelhaaren wird Dir wie Isowolle vergütet.

  • Braun/schwarze Wolle, darf keine graue Fasern haben. Sie wird sonst als Isowolle vergütet.

  • Wollsorten, egal welcher Farbe, mit viel Stroh oder anderen Fremdstoffen, werden als Isowolle vergütet oder die Annahme verweigert.